Erklärung

Stufe 2 im Überblick

Auf der zweiten Stufe des Unterstützungssystems von TOP-Ausbildungsbetrieb (TAB) steht die ganzheitliche und individuelle Förderung des Berufsbildners im Mittelpunkt. Unsere Coaches vermitteln Ihnen Ausbildungswissen und analysieren Ihren Betrieb auf Optimierungspotenzial.

Die erste Stufe ist geschafft – doch wie geht es nun weiter? TAB überlässt diese Entscheidung den Betrieben: Die Ausbildnerinnen und Ausbildner können in individuellem Tempo die nächsthöhere Stufe erlangen, sie können aber auch eine Pause einlegen oder auf der bestehenden Stufe bleiben. An dieser Stelle sei jedoch gesagt, dass auf Stufe 2 viele wertvolle Inhalte hinzukommen, mit denen Sie Ihre Ausbildungskompetenz individuell stärken. Es lohnt sich deshalb, weiterzumachen.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen zu Stufe 2 im Überblick.
Was beinhaltet Stufe 2?
Für Stufe zwei absolvieren Sie die beiden Pflichtkurse «Entdeckendes Lernen» (2 Tage) und «Mit Hilfe des Ausbildungsberichts nachhaltig ausbilden» (1 Tag). Die Beschreibung des jeweiligen Kurses finden Sie nachfolgend:

Beschreibung des Kurses «Entdeckendes Lernen» (Dauer 2 Tage)
Sie erfahren den Rollenwechsel vom Lehrmeister zum Lernbegleiter und lernen Selbst- und Sozialkompetenzen, um als Berufsbildende die Generation Z optimal auszubilden. In Kleingruppen erkennen Sie in verschiedenen Übungen, wie Sie grossen Einfluss auf den Lernprozess des Lernenden nehmen können. Voraussetzung für Kursteilnahme: Abschluss der Stufe 1.

Kursinhalte im Überblick:
- Ihre Rolle als Berufsbildner: Sie lernen die neue Rolle als Lernbegleiter kennen.
- Der Lernprozess: Sie lernen die Wichtigkeit der Verantwortungsübertragung an die Lernenden kennen und erfahren, wie Sie Verantwortung abgeben und die Selbständigkeit der Auszubildenden überwachen können.
- Die Methode "Entdeckendes Lernen" nach der IPERKA Methode.
- Die eigenen Selbst- und Sozialkompetenzen.
- Motivierend delegieren, wirksam reflektieren.
Zu den Kursen «Entdeckendes Lernen»
Beschreibung des Kurses «Mit Hilfe des Ausbildungsberichts nachhaltig ausbilden» (Dauer 1 Tag)
Bewusst kommunizieren ist mehr als bloss reden. In diesem Kurs lernen Sie, Gespräche effizient und zielgerichtet zu führen. Sie lernen Instrumente kennen, mit denen Sie Gespräche vorbereiten und leiten können. Sie erhalten die nötigen Kenntnisse, um schwierige Gespräche zu führen und setzen diese in praktischen Übungen um. Voraussetzung für Kursteilnahme: Abschluss der Stufe 1.

Kursinhalte im Überblick:
- Die proaktive Kommunikation: Sie lernen die Wichtigkeit einer Kommunikationsplanung kennen, damit Sie diesen Prozess aktiv steuern können.
- Gespräche effizient und selbstsicher führen: Sie erhalten die theoretischen Grundlagen, wie Sie die Gesprächsführung "in der Hand" behalten können und setzen diese Kenntnisse in praktischen Übungen um.
- Ergebnisorientierte Gespräche: Sie lernen effektive und effiziente Gesprächsformen kennen und entdecken die Freude am persönlichen und direkten Kontakt mit den Lernenden und Mitarbeitenden.
Zu den Kursen «Mit Hilfe des Ausbildungsberichts nachhaltig ausbilden»
Welche Kosten bringt die zweite Stufe mit sich?
Die zweite Stufe mit allen drei Kurstagen kostet 960 Franken für Mitglieder eines Trägerverbandes und 1'140 Franken für Nicht-Mitglieder. Die Kosten setzen sich zusammen aus den Preisen für den Kurs «Entdeckendes Lernen» (640 resp. 760 Franken) und für den Kurs «Mit Hilfe des Ausbildungsberichts nachhaltig ausbilden» (320 resp. 380 Franken). Mittagessen und Verpflegung sind im Preis inbegriffen.

Noch Fragen? Nicht zögern - Sie können uns jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns!

Kontakt
crossmenuchevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram